6. Podcastfolge: Meet Tim Niehues

In der sechsten Folge des „Meet the expert Podcast“ durften wir Professor Tim Niehues von der Helios Klinik Krefeld begrüßen. Über die leistungsstarke „Düsseldorfer Schule“ der Kinderonkologie, seine vielfältigen Forschungsbetätigungen, das erlösende Gefühl aufgrund von neuer Forschung teils Jahre später Diagnosen stellen zu können und Deutschlands Chancen bei der EM führten wir ein unterhaltsames Gespräch.

Viel Spaß beim Hören der Folge! Über Feedback freuen wir uns über: r.hauch@uke.de

5. Podcastfolge: Meet Norbert Graf

In der fünften Folge des „Meet the expert Podcast“ durften wir Professor Norbert Graf von der Universität des Saarlandes begrüßen. Über seinen Beginn in der Pädiatrie, frühe Verantwortung, seine Auslandserfahrungen und -verbindungen sowie die Frage der Priorität zukünftiger Forschung führten wir ein aufschlussreiches Gespräch.

Viel Spaß beim Hören der Folge! Über Feedback freuen wir uns über: r.hauch@uke.de

4. Podcastfolge: Meet Ulrich Schüller

In der vierten Folge des „Meet the expert Podcast“ durften wir Professor Ulrich Schüller aus Hamburg begrüßen. Über die wichtige Rolle der Pathologie in der modernen Onkologie, seine Forschung, die Frage nach der Familienvereinbarkeit und wofür man einen Neuropathologen eigentlich auch Nachts wecken darf führten wir ein spannendes Gespräch.

Viel Spaß beim Hören der Folge! Über Feedback freuen wir uns über: r.hauch@uke.de

2. wissenschaftliche Fortbildung der jungen GPOH vom 24. – 26.05.2024

Mit unserer durch die Deutsche Kinderkrebsstiftung geförderten Fortbildung möchten wir in diesem Jahr erneut wissenschaftlich interessierten Kinderonkolog:innen den Einstieg in die Vielfalt der Themen pädiatrischer Onkologie erleichtern und eine Plattform für den Austausch und Training neuer Fertigkeiten bieten.

In der zweiten Veranstaltung dieser nun jährlich geplanten Reihe legen wir dabei den Schwerpunkt auf molekulare Methoden zur Diagnostik der Leukämien und einen spannenden Workshop z

Unser Fokus liegt dabei auf der translationalen Forschung, also dem, was die pädiatrische Onkologie so erfolgreich gemacht hat! In unseren Workshops mit Prof. Anke Bergmann (Hannover) und PD Cornelia Eckert (Berlin) werden wir dabei die klinische Routine der molekularen Diagnostik von akuten Leukämien mit wissenschaftlichen Anwendungen verbinden.

Zudem wird es einen Workshop zum Präsentieren und Überzeugen mit wissenschaftlichen Inhalten geben. Das Treffen im kleinen Kreis bedeutet dabei eine ideale Gelegenheit auch in den direkten Austausch zu kommen. Auch das sehr beliebte wissenschaftliche Speed-Dating, mit der Möglichkeit ein eigenes kleines Projekt (oder Idee zu einem Projekt) kurz vorzustellen!

Wir freuen uns darauf gemeinsam mit Euch ein spannendes Wochenende in Bonn zu verbringen und uns miteinander auszutauschen. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 24.05. um 17 Uhr und endet am Sonntag, den 26.05. gegen 14:30.

Die großzügige Unterstützung der Deutschen Kinderkrebsstiftung ermöglicht eine Teilnahme gegen eine Gebühr von 100€, in der Unterkunft und Verpflegung für die Veranstaltung enthalten sind.

3. Podcastfolge: Meet Holger Cario

In der dritten Folge des „Meet the expert Podcast“ durften wir Professor Holger Cario aus Ulm begrüßen. Von Berlin nach Ulm, von der Asssistenzarztzeit bis zum Spezialisten für Hämatologie durften wir über seinen Karriereweg sprechen und nebenbei die Frage klären, wann man sich noch richtig cool fühlt im Job und welche Wünsche für ihn noch offen stehen.

Viel Spaß beim Hören der Folge! Über Feedback freuen wir uns über: r.hauch@uke.de

SAVE THE DATE

2. Wissenschaftliche Fortbildung der Jungen GPOH

Wir freuen uns die 2. Wissenschaftliche Fortbildung der Jungen GPOH anzukündigen!

Diese wird vom 24.05.-26.05.2024 erneut in Bonn stattfinden, diesmal soll es vor allem um Genetik gehen.

Die offizielle Anmeldung folgt im Januar, ihr erfahrt davon natürlich über den Newsletter.

Neues Format: der „Meet the Expert Podcast“ der jungen GPOH

Nachdem mit der Fallkonferenz und den vierteljährlichen Meet the Expert Webinaren bereits zwei online Angebote der jungen GPOH mittlerweile eine stabile Teilnehmerschaft erreicht haben, wollen wir euch heute gern unser neues Projekt vorstellen: den „Meet the expert Podcast„.

Statt sich wie in den Webinaren eher aufs fachliche zu konzentrieren, wollen wir gemeinsam mit euch in diesem Format eher die Personen hinter der Expertise, bzw. ihren Weg dorthin kennenlernen. Jede Laufbahn hat klein angefangen, kaum eine Karriere ist bisher ohne überraschende Abzweigungen, Sackgassen und unverhoffte Zufälle ausgekommen – und genau das wollen wir beleuchten um so Karrierewege nachvollziehbar zu machen und daraus zu lernen. Unter diesem Link werden wir monatlich eine Folge hochladen. Wenn ihr Wünsche, Kritik oder spezifische Fragen an potenzielle Expert:innen habt, schreibt uns gern!

Junge GPOH bei der Onkologie Autumn School der DKG

Am 19. und 20. Oktober 2023 richtete die Deutsche Krebsgesellschaft unter Leitung der Young Oncologists United (https://young-oncologists-united.de/) erneut die Autumn School für Medizinstudierende aus. In Berlin wurden knapp 45 interessierten Studierenden diverse Fächer und Berufsoptionen der Onkologie vorgestellt. Die Junge GPOH wurde von Richard Hauch (Hamburg) vertreten, der den Fachbereich Kinderonkologie und -hämatologie sowie mögliche Karrierewege darin präsentierte. Rege Diskussionen im Anschluss und Verdeutlichung der zunehmenden Interdisziplinarität zwischen den Fachdisziplinen bestärkten den positiven Eindruck der Veranstaltung für die Teilnehmer:innen wie auch die Vortragenden.

Rückblick auf die 1. wissenschaftliche Fortbilung der Jungen GPOH

Vom 19.5. bis 21.05.2023 fand gefördert durch die Deutschen Kinderkrebsstiftung die 1. Wissenschaftliche Fortbildung der Jungen GPOH in Bonn statt. Nibras Naami (den meisten sicher gut bekannt vom Podcast Hand, Fuß, Mund) hat teilgenommen und war so freundlich uns einen kleinen Erfahrungsbericht zu schreiben:

Wo und wie lief das ab? Für die Veranstaltung wurde mit dem Gustav-Stresemann-Institut in Bonn eine möglichst zentrale und gut erreichbare Location gefunden. Im Tagungszentrum des Instituts fand sich zudem alles Wichtige unter einem Dach: Großzügige Tagungsräume, gemütliche Hotelzimmer, abwechslungsreiches Essen, reichlich frischer Kaffee – Alles, was das Fortbildungsherz begehrt. Besonders bemerkenswert: Durch die großzügige finanzielle Förderung der Kinderkrebsstiftung, war die Teilnahme für eine unschlagbare und eher symbolische Gebühr von 50€ zu haben. 

Der Innenhof des Gustav-Stresemann-Institut

Was bot das offizielle Programm? Nach herzlicher Begrüßung durch das Organisationsteam, bestehend aus Tabea Blessing (Düsseldorf), Jana Werner (Hamburg), Stephaie Sembill (Erlangen), Kerstin Rauwolf (Münster/Zürich), Malcolm Holterhus (Münster/Stanford) und Fabian Knörr (Hamburg) machte niemand geringeres als Herr Prof. Martin Schrappe – allen Teilnehmer:innen bestens bekannt als Vorstandsvorsitzender der GPOH und Leiter der ALL-BFM Studienleitung – den ersten Programmaufschlag. Er gab einen spannenden Überblick über „Neues in der Kinderonkologie“ – mit einer höchstinteressanten, persönlichen Note aus der Perspektive des erfahrenen Kinderonkologen. Mindestens genauso mitreißend war am Folgetag der Vortrag von Frau Prof. Claudia Rössing aus Münster. Mit ihren ehrlichen und authentischen Einblicken in die CAR-T-Zell-Forschung gab sie intimen Einblicke in die Höhen und Tiefen des Werdegangs einer Wissenschaftlerin: Damit holte sie das junge Publikum ab und bot zahlreiche Punkte, mit denen sich die Zuhörer:innen identifizieren konnten. 

FACS-Workshop

Einen tollen Kontrast zu den Vorträgen boten die spannenden interaktiven Workshops, die die Organisator:innen ermöglicht haben: Dr. Saskia Kohlscheen aus Kiel lud zu einem herausfordernden und motivierenden Deepdive in die Tiefen der FACS-Diagnostik ein – für viele eine (noch) fremde Welt aus Pixeln und Wolken, deren Erkundung zu einer spannenden kinderonkologischen Expedition wurde.… Weiterlesen